Geburtsort:

Geburtshaus

Liebe Kristin,
ich wollte mich einfach einmal bei dir bedanken. 
Ich bin durch einen glücklichen Zufall auf deinen Podcast gestoßen (er wurde meinem Mann auf der Arbeit von einer schwangeren Kundin empfohlen) und konnte nicht mehr aufhören, ihn während der ersten Hälfte meiner Schwangerschaft zu hören. Ich war überzeugt davon, dass ich deinen Kurs machen wollte, denn all das, was du erzählst und an Informationen weitergibst, ergab einfach nur Sinn für mich.  

Deinen Kurs habe ich online angeschaut und die Meditationen als glückliche Auszeit und zur Vorfreude auf die Geburt genossen. Ich wurde schon auch von anderen gefragt, ob ich Angst vor der Geburt hätte, konnte aber, dank dir ohne einen kleinen Zweifel zu spüren, verneinen. Ich hatte einfach eine so positive Grundeinstellung durch dich gewonnen.  

Unser kleiner Mann kam schließlich am letzten Tag im September vier Tage vor Termin auf natürliche Weise durch eine Wassergeburt zur Welt (im Gebärzimmer Heidelberg). Und wenn ich an die Meditation denke, bei der man sich seine Traumgeburt ausmalt, kann ich es kaum glauben. Es gibt tatsächlich viele Szenen, die genauso eingetroffen sind, und ich bin davon überzeugt, dass mein Unterbewusstes mich dahin geleitet hat.  

Unser Sohn war nach unserer Ankunft im Gebärzimmer innerhalb von 5 Stunden da (obwohl ich da erst 1cm Muttermundöffnung hatte) und ich habe ihn selbst im Wasser aufgefangen, als er mit einer einzigen Presswehe (davor gab es natürlich viele weitere Presswehen) komplett zur Welt kam. Wenn ich nun so an meine (seine) Geburt zurückdenke, kommen mir die Tränen vor Glück und Dankbarkeit, dass wir beide so eine tolle Geburt erleben durften. Ich habe dich dabei die ganze Zeit auf den Ohren gehabt und du hast mir die nötige Kraft, Ruhe und Zuversicht gegeben. 
Ich wollte dir dafür einfach nur danke sagen!

Viele, viele liebe Grüße
Julia