Geburtsort:

Hausgeburt

Liebe Kristin,

Endlich schaffe ich es dir zu schreiben und mich auf diesem Weg zu bedanken!

Letztes Jahr im August brachte ich unser drittes Kind – unsere kleine M. – entspannt und friedlich Zuhause im Wasser zur Welt. Erst wenige Wochen vor der Geburt bin ich durch Zufall auf dich und deinen Kurs gestoßen (ich hatte eine App zu meinem Hypnobirthing Buch gesucht, aber nicht gefunden. Aber im AppStore dann deine😌) Ich habe also zusammen mit meinem Mann deinen Onlinekurs gemacht und fleißig geübt.

Die erste und zweite Geburt waren zwar aushaltbar, aber nicht wirklich schön. Vor allem die zweite nicht. (…)
In meiner dritten Schwangerschaft hatte ich Angst, bei der Geburt wieder irgendwann den roten Faden zu verlieren und in Panik auszubrechen. Durch dich, deinen Kurs und die wunderbaren Trancen, darf ich heute den Geburtstag meiner Tochter zu den schönsten Tagen in meinem Leben zählen!💚

Sobald ich im Wasser war und die Kopfhörer mit deiner Stimme aufhatte, hatte ich keine nennenswerten Schmerzen mehr.
Meine Hebamme, die dazu stieß, als ich schon im Geburtspool war und die ich vorher nicht eingeweiht hatte, weil ich mich nicht selbst unter Druck setzen wollte, fragte mich nach circa 45 min, ob ich denn schon Wehen hätte😅.
Die Wellen waren zu dem Zeitpunkt schon sehr kraftvoll, aber bis auf einen enormen Druck nach unten, spürte ich beim Atmen keinerlei Schmerzen.
Als meine kleine M. dann ins Wasser glitt und ich sie auf meine Brust hob, hat sie nicht geschrieen, sondern hat nur durch Husten etwas Fruchtwasser ausgespuckt und dann versucht, die Augen zu öffnen. Sie war einfach soo entspannt!😍

Vielen vielen Dank, dass ich durch dich eine solche Geburt erleben durfte. Nie hätte ich mir vorstellen können, so schön und friedlich und selbstbestimmt gebären zu können!❤

Herzliche Grüße, Laura