Geburtsort:

Klinik

Liebe Kristin,

am 8. Februar kam mein Sohn mit Hilfe deiner Methode friedlich auf die Welt.

Nach einer traumatischen Erfahrung bei meiner ersten Geburt war ich auf der Suche nach einer Methode, die mir hilft, mich auf die bevorstehende zweite Geburt vorzubereiten und das Vergangene zu verarbeiten. Kristins Methode und der Podcast haben mir sofort zugesagt und ich habe kurzerhand den Online Kurs gebucht. Schon die täglichen Übungen waren eine Bereicherung für meine Schwangerschaft. Ich war die ganze Zeit über entspannt und sehr ausgeglichen.

Am Tag vor der Geburt hatte ich unterbewusst das Gefühl, das Baby würde bald kommen, und so habe ich mir viele Podcast-Folgen rund um die Geburt nochmal angehört und einige Meditationen gemacht. Als es in der Nacht los ging und ich die Atmung „ausprobierte“, war ich ganz aufgeregt vor Freude und konnte mein Glück kaum fassen: es funktionierte! Hoch motiviert startete ich also in die Geburt, fühlte meinen Körper, den Muttermund, die Dehnung, das Ziehen und nebenbei atmete ich und hörte Kristins Geburtsmeditation.

Erst ganz am Ende in bzw. nach der Übergangsphase konnte ich nicht in meiner Tiefenentspannung bleiben und bin rausgefallen. An dieser Stelle unterstützte mich dann meine tolle Hebamme im Krankenhaus ganz wunderbar. Und keine Stunde später war mein Kind geboren. Diesmal ohne Interventionen, Schmerzmittel oder Ärzte. Nur mein Mann, meine Hebamme und ich.

Ich habe ein paar Tage gebraucht, um es zu realisieren. Aber es war meine absolute Traumgeburt, wie ich sie mir gewünscht hatte. Ich habe nur die besten Erinnerungen daran, wie friedlich und geborgen ich mich gefühlt habe und wie verbunden ich war mit mir, meinem Körper und meinem Baby. Es war für mich die schönste Erfahrung meines Lebens und ich bin so dankbar, dass ich sie machen konnte. Das Wort, das meine Schwangerschaft und meine Geburt am besten beschreibt ist „friedlich“.

Vielen herzlichen Dank Kristin für deine tolle Arbeit. Inzwischen kann ich dich verstehen, dass du gerne nochmal schwanger werden würdest, nur um nochmal eine Geburt zu erleben 😀  Nach der Geburt habe ich die täglichen Meditationen sehr vermisst und so mache ich inzwischen 3-4mal die Woche Meditationen aus deiner App und deinem Podcast. Ich empfehle dich auch fleißig weiter und es haben schon vier meiner Freundinnen deinen Online Kurs gebucht und zwei davon eine tolle Geburt erleben dürfen.

Alles Liebe
Vanessa