Geburtsort:

Klinik

Liebe Kristin, ich möchte mich von Herzen für deine tolle Arbeit bedanken. Dein Podcast, sowie dann schließlich auch dein Online-Kurs haben mir die Angst vor der Geburt genommen und dazu beigetragen, dass die Geburt genauso verlaufen ist, wie ich es mir vorgestellt habe.

Mit Hilfe der Meditationen und vor allem der Atemtechnik, habe ich es geschafft, die Wehen sehr lange zu Hause auszuhalten und dann mit 6cm geöffnetem Muttermund in der Klinik anzukommen. Die Entspannungsübungen haben mir geholfen, dass der Muttermund sich so problemlos geöffnet hat. Ab Ankunft in der Klinik hat es nur noch 3 Stunden gedauert, bis unsere kleine Maus dann endlich bei uns war 🙂

Ich konnte mich in der Klinik dann zwar nicht mehr auf die Meditationen und auf meinen Kraftort konzentrieren, aber die Atmung hat mir sehr geholfen. Schon nach einer Stunde im Krankenhaus war ich in der Übergangsphase und die Presswehen haben langsam begonnen.

Auch wenn das alles für mich schon schmerzhaft war und ich es als mehr als nur Druck und Dehnung empfunden habe, (vielleicht hätte ich mich noch etwas besser vorbereiten müssen) hätte die Geburt nicht besser verlaufen können!

Ich bin mir sicher, dass deine Methode und die Entspannung in der Schwangerschaft, sowie während der Eröffnungsphase, zum größten Teil dafür verantwortlich ist. Ohne die ständigen Entspannungsübungen und die Positivität, die du mit deinem Podcast, deinem Kurs und deiner ganzen Art verbreitest, wäre ich mit Angst in die Geburt gegangen. Ich hatte zwar immer noch Respekt vor dem Ungewissen, das man erwartet, aber ich habe mich auf meine Maus und der Erlebnis freuen können!

Vielen Dank für alles, K.