Geburtsort:

Hausgeburt

Meine Erfahrungen mit der „friedlichen Geburt“ war wirklich sehr gut.

Ich habe bereits 5 Kinder geboren. Meine ersten 4 Kinder habe ich im Krankenhaus entbunden mit einer „klassischen“ Geburtsvorbereitung. Zu meiner Hebamme hatte ich ein sehr gutes Verhältnis und ich habe mich gut vorbereitet gefühlt. Leider sind bei uns keine Beleghebammen erlaubt, so dass ich mich im Krankenhaus auf andere Hebammen einstellen musste. Die Geburten waren insgesamt machbar, wenn auch sehr grenzwertige Erfahrungen.

Meinen jüngsten Sohn habe ich dann mit der „friedlichen Geburt Methode“ zu Hause entbunden. Es war viel angenehmer und tatsächlich ein positiv aufregendes Erlebnis. Vor allem auch deshalb, weil meine Hebamme sehr viel Vertrauen in meine eigenen Geburtsfähigkeiten gehabt hat. So konnte ich meinen Sohn alleine entbinden. Sie saß mit im Zimmer und hat mir, wenn ich danach gebeten habe, Anleitungen gegeben. Das Geburtserlebnis war körperlich intensiv und psychisch inspirierend und bereichernd.

Nun hoffen ich (und mein Mann) auf eine weitere schöne, aufregende, wenn auch körperlich herausfordernde Geburt.

Weil ich so gute Erfahrungen gemacht habe, habe ich Kristin bereits vielfach empfohlen. Auch meine Schwägerin hat sich mit ihrer Methode vorbereitet und ihr erstes Kind auf eine sehr sanfte und fast schmerzfreie Weise entbunden. Ich war beeindruckt und fasziniert!