047 – Kaiserschnitt verarbeiten: ein Interview mit der Körpertherapeutin Katharina Kwaschik

 

Katharina ist Schauspielerin und Körpertherapeutin in Berlin, und sie hat selbst zwei Kaiserschnitte erlebt. In dieser Folge sprechen wir darüber, wie sich die Geburten für sie angefühlt haben, wie es ihr in der Zeit danach ging und was sie gemacht hat, um sie für sich gut aufzuarbeiten.

Der Fokus dieser Podcastfolge liegt in der Körperarbeit, also was du deinem Körper Gutes tun und wie du ihm folgen kannst in der Zeit nach einer vielleicht traumatischen Geburtserfahrung. Aber auch wenn du eine schöne Geburt erlebt hast oder schwanger bist und vielleicht noch kein Kind hast, hält diese Folge wieder viele spannende Informationen für dich bereit.

In dieser Podcastfolge erwähnen wir zwar die Grinberg-Methode, Katharina steht ihr aber kritisch gegenüber. Wenn du dich über mögliche Körpertherapieansätze weiter informieren möchtest, empfiehlt sie das Somatic Experiencing (SE) https://www.somatic-experiencing.de/was-ist-somatic-experiencing-se/

Katharina bietet leider nur wenige Sitzungen pro Monat an, weil sie vor allem als Schauspielerin und Musikerin unterwegs ist. Ich kenne ihre Arbeit persönlich sehr gut und ergattere mir regelmäßig einen ihrer begehrten Plätze, auch wenn ich kein spezielles Problem habe. Es ist eine sehr wohltuende und heilsame Arbeit und geht wesentlich tiefer als beispielsweise eine Massage.
Eine Sitzung über 90 Minuten kostet bei ihr 180€. Du kannst sie gerne anschreiben und nach einem Termin fragen unter: katharinakwaschik@googlemail.com. Wenn Du mal sehen möchtest, wie sie aussieht und was sie als Schauspielerin und Sängerin so macht, besuche gerne einmal ihre Homepage http://www.kwaschik.de/.

Dir wünsche ich eine wunderschöne Woche und alles Liebe,

Deine Kristin

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Podcast. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere