218 – STUHLGANG bei der Geburt – “Hätte ich das mal vorher gewusst!”

1X
Abonniere den Podcast

Wie ist das eigentlich, wenn ich ein Kind bekomme: Kann ich dann Stuhlgang zurückhalten? Ist das nicht vielleicht peinlich meinem Partner oder meiner Partnerin gegenüber oder unangenehm vor den Hebammen, wenn mir so etwas unter Geburt „passiert“? Sollte ich vielleicht vorher einen Einlauf machen? Oder ist es vielleicht ganz normal und wird damit diskret und vielleicht sogar freudig umgegangen?

Auf diese Fragen gebe ich in dieser Podcastfolge Antworten, die dir hoffentlich Scham und Ängste nehmen können. Denn Geburten sind natürliche Prozesse und gleichzeitig so etwas Wundervolles! Du darfst dich auf diese einmalige Erfahrung freuen!

Und wenn du magst, schnupper gern einmal in meinen Kurs, denn ich freue mich sehr, wenn ich dich noch mehr an die Hand nehmen darf!
https://die-friedliche-geburt.de/anmeldung-schnupperzugang/

Alles Liebe,

Deine Kristin

4 Antworten

  1. Liebe Kristin,
    Ich habe mich über dieses Podcasts gefreut, bei meiner ersten Geburt bekam ich ein Einlauf ohne wirkliche Erklärung, ich kann davon aus es ist schon richtig was sie machen wollen. Bei der Geburt verlor ich Stuhlgang und eine Person im Kreissaal machte eine unangenehm Bemerkung. Ich bekam ein großes Schamgefühl und fühlte mich Schuldig, trotz Einlauf nochmal Kot verloren zuhaben. Nun steht meine 2 Geburt im Sommer an. Dein Podcasts hat mich bestärkt dass es völlig normal ist, Reaktion vom Körper und ich mich deswegen nicht schämen muss. Vielen Dank. Ich habe gerade ein Glücksmoment erlebt, weil ich dabei bin meine erste Geburt aufzuarbeiten und du hast mir damit geholfen.
    Mach weiter so!!!!

    1. Liebe Jana,

      danke für deinen Kommentar und wie schön, dass ich dir bei der Aufarbeitung helfen konnte! 🙂 Keine Frau sollte sich bei ihrer geburt schämen!

      Alles Liebe

      Deine Kristin

  2. Liebe Kristin,
    danke, dass du dieses Thema in deinem Podcast aufgreifst. Zum einen erlebe ich immer wieder, dass Frauen total erstaunt sind, dass Stuhlgang während der Geburt abgeht, zum anderen erlebe ich den Stuhlgang während der Geburt als ein sehr schambehaftetes Thema, wovor viele Frauen große Angst haben und sich nicht entspannen können. Dabei ekelt sich wirklich niemand bei der Geburt davor, Hebammen freuen sich ja sogar darüber. Danke also für diese Folge und insgesamt für deine großartige Arbeit!
    Viele Grüße
    Natalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.