253 – TRAUERFALL während der Schwangerschaft – Interview mit Sonja

Abonniere den Podcast

In der Vergangenheit bin ich schon öfter gefragt worden, ob ich mal eine Podcastfolge zur Frage rausbringen kann: Was mache ich, wenn ich trauere in der Schwangerschaft, weil ich einen mir nahe stehenden Menschen verloren habe? In den letzten beiden Jahren sind vielleicht einige von uns davon betroffen gewesen.
Darum soll es heute gehen und ich habe mir hierzu Sonja eingeladen, die zwei Monate vor ihrer Schwangerschaft ihre Mutter verloren hat und kurz darauf noch zwei weitere Familienmitglieder.
Wir sprechen darüber, wie
• sich diese beiden krassen Gefühle von Trauer und Glück vereinbaren lassen
• sich Zeit für die Trauer genommen werden kann
• Hypnosen helfen können, positiven Kontakt zum Baby aufzubauen
• Rituale bei der Trauerarbeit unterstützen können
Sonja erzählt uns sogar auch noch von ihrer positiven friedlichen Geburtserfahrung, die nach vielen Stunden als geplante Hausgeburt 900 Höhenmeter runter in ein Schweizer Spital verlegt wurde und was ihr mental die ganze Zeit so viel Kraft gegeben hat.
Unser Gespräch kannst du wie immer sehr gerne auf YouTube ansehen https://youtu.be/7WhLa_jG9j8
Ich hoffe, dir kann dieses Interview ganz viel Mut und Zuversicht geben!
Alles Liebe
Deine Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.