011 – Geschwisterkinder: Gefühle während und nach der Geburt

Oft ist es so, dass man sich gar nicht vorstellen kann, dass man noch ein Kind so sehr lieben kann wie sein erstes. Gerade wenn sie das gleiche Geschlecht haben, fehlt da oft die Vorstellungskraft, und nach der Geburt ist es dann eine große Überraschung, wenn einem das erstgeborene Kind plötzlich riesig groß erscheint und vielleicht sogar etwas fremd vorkommt. Das ist aber alles ganz normal, und ich erkläre in dieser Podcast-Folge, warum die Natur das so eingerichtet hat. Außerdem hilft es ungemein, wenn man schon vorher weiß, dass es sein kann, dass einem das erste Kind etwas fremd vorkommen könnte nach der Geburt und wie du diese Gefühle abfedern kannst.

Außerdem spreche ich in dieser Podcast-Folge darüber, ob es sinnvoll ist, das Geschwisterkind bei der Geburt dabei zu haben oder eher nicht. Und wie immer bestärke ich dich in deiner Intuition, dass du spürst, was für dich und deine Kinder das Beste ist.

Ich wünsche dir und deiner Familie von Herzen alles Liebe!

Deine Kristin

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Podcast. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.