123 – Familienleben gestalten – ohne dich selbst zu verlieren

Viele junge Familien verbringen in diesen Tagen viel Zeit miteinander. Und das ist gar nicht so einfach, denn gerade mit kleinen Kindern gibt es für die Eltern oftmals so gut wie keine Auszeiten, und das kann zu großem Stress führen. Gerade auch dann, wenn neben den Kindern auch Homeoffice zu bewältigen ist.

Ich habe hier ein paar Tipps für dich zusammengestellt, wie du das Familienleben leichter gestalten und vor allem auch gut für dich selbst sorgen kannst. Wichtig ist beispielsweise, dass die Kinder Routinen erleben und der Tag in Rhythmen verläuft. Konzentriertes, angeleitetes Spiel/Homeschooling – freises Spiel/Bewegung – Ruhe/Entspannung wäre zum Beispiel ein guter Rhythmu.

Ich erwähne in dieser Folge auch die Podcastfolge 71 – „Wie Schreiben dich bei der Geburtsvorbereitung unterstützen kann“ und die Podacstfolge 25 – „Umgang mit Angst – eine Übung“. In der Folge 114 – „Auswege aus emotionalen Tiefs“ gehe ich näher auf „NIPSILD“ ein, was abgekürzt „Nicht in Problemen, sondern in Lösungen denken“ bedeutet.

Im Netz gibt es gerade so viele wunderbare Möglichkeiten, deine Kinder mit Bastelideen zu versorgen und vieles mehr. Hier habe ich dir ein paar Seiten zusammengestellt, weiß aber auch, dass ich viele wunderbare Seiten vergessen habe. Bitte gehe auch selbst einmal gezielt auf Entdeckungstour.

https://www.littleyears.de/

https://www.coolibri.de/magazin/aktivitaeten-zuhause-mit-kindern/

https://www.mdr.de/thueringen/corona-pandemie-quarantaene-kinder-familie-100~amp.html

https://www-de.scoyo.com/unternehmen/corona-frei

https://www.planet-schule.de/

http://www.tagesschau.de/inland/corona-kinderprogramm-101.html

https://www.youtube.com/watch?v=EzPD_hcV1Dc/

Zurzeit mache ich jeden Morgen um 10 Uhr eine Live Meditation auf meinem Instagram Account und freue mich sehr, wenn auch du dabei bist! Die Meditation wird immer für 24 Stunden gespeichert, so dass du sie machen kannst, wenn es für dich passt.
In diesem Sinne wünsche ich dir von Herzen alles Liebe und dass du gut durch diese Zeit kommst!

Deine Kristin

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Podcast. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0:00
0:00