149 – Warum du dich für HARTZ IV in der Schwangerschaft nicht schämen musst

Es gibt Situationen, in denen wir verschuldet oder unverschuldet Hilfe von außen in Anspruch nehmen müssen. Auch eine Schwangerschaft kann eine solche Situation hervorrufen, und meiner Meinung nach sollte sich keine Schwangere dafür schämen müssen. Denn sie trägt einen wichtigen Teil dazu bei, dass wir in einer gesunden und lebenswerten Welt leben. Die Aufgabe, ein Kind auszutragen wird zwar nicht finanziell entlohnt, ist aber deshalb nicht weniger wertvoll. Ganz im Gegenteil, wenn du gerade schwanger bist, leistest du Unglaubliches!

 

Falls du gerade selbst in der Situation bist, Hartz IV zu benötigen, soll die diese Podcastfolge Mut machen und Selbstvertrauen schenken. Ich beziehe mich auch auf die Folge 25, mit der du unangenehme Gefühle lösen kannst, auf die Folge 42, mit der du dich gut schützen kannst und auf die Klopftechnik M.E.T, die ich dir hier genauer erkläre: https://youtu.be/oXe2Dg–2rA

 

Falls du in finanzieller Not bist und meinen Onlinekurs buchen möchtest, schreibe mir gern eine Mail an info@die-friedliche-geburt.de, wir finden eine gute Lösung 🙂

 

Alles Liebe wünsche ich dir von Herzen,

 

Deine Kristin

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Podcast. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.